«
14 jul. 2021

High-End Wi-Fi 6 ist in Skandinavien auf dem Vormarsch

Presse-information 14-07-2021

  • Neue Marktposition für Telenor Schweden
  • Mit 8x8 5-GHz-Antennen-Router zu mehr Konnektivität und Stabilität

Der Telekommunikationsmarkt befindet sich im Wandel und die reine Geschwindigkeit ist nicht mehr das ausschlaggebende Verkaufsargument, wenn es um die Bereitstellung von WLAN-Lösungen geht. Der Telekommunikationsanbieter Telenor Schweden, Teil der internationalen Telenor Group mit Hauptsitz in Norwegen, hat diesen Wandel früh erkannt und zusammen mit dem dänischen Router Hersteller Icotera eingeleitet. Als Nummer drei des schwedischen FTTH-Markts wird Telenor Schweden mit dem neuen High-End-Router mit 8x8 5-GHz-Antennen von Icotera Tausende schwedische Haushalte mit WLAN versorgen.

Als Telenor Schweden Mitte 2018 mit dem Internet Service Provider (ISP) Bredbandsbolaget fusionierte, sollte auch die Marktposition neu ausgerichtet werden. Anstatt auf reine Geschwindigkeit zu setzen, rückten Konnektivität und Stabilität von Verbindungen in den Fokus des Unternehmens. Um diese Neuausrichtung auch hardwareseitig zu unterstützen, sollte eine neuer, hoch technologisierter Router das vorherige, etwas in die Jahre gekommene Produkt ersetzen. Im Auswahlprozess konnte sich die Technologie von Icotera gegen die der Mitbewerber durchsetzen und Telenor Schweden vom Nutzen für die Endkunden überzeugen. „Mit unseren spezielle Anwendungsfälle für den schwedischen Markt haben wir gezeigt, wie wir gemeinsam einen zusätzlichen Wert für den lokalen Markt schaffen können. Hohe Internetgeschwindigkeiten allein lösen nicht automatisch die Herausforderungen im Bereich des drahtlosen Internets der Verbraucher. Dazu braucht es vor allem High-End-WLAN-Produkte“, erklärt Erik Søe-Pedersen, Chief Commercial Officer bei Icotera. Die langjährige Erfahrung des dänischen Router Herstellers in der Entwicklung von Hardware, die den Bedürfnissen der skandinavischen Verbraucher gerecht wird, war der entscheidende Faktor für Telenor Schweden, um Icotera mit der Entwicklung des ersten Wi-Fi 6-Routers des Telekommunikationsriesen zu beauftragen und nicht einen großen internationalen Router Hersteller.

Verbesserte Abdeckung und Benutzererlebnis durch Wi-Fi 6

Mit seinen 8x8-Antennen bietet der neue Wi-Fi 6-Router gleichzeitig eine verbesserte Stabilität und eine deutlich größere Reichweite als Wi-Fi 5-Router, die in der Regel mit maximal 4x4-Antennen arbeiten. „Die Abdeckung der 8x8-Lösung ist etwas, worauf wir bei der Kommunikation im Markt großen Wert legen. Der technische Vorsprung ist für Mitbewerber nur schwer aufzuholen, denn im Moment sind wir die einzigen, die diese Technologie verwenden und unseren Kunden damit einen Mehrwert bieten können. Die Wi-Fi 6-Technologie verschafft uns eine klare Position, ist sehr einfach an unsere Kunden zu kommunizieren und ist für uns das wichtigste Verkaufsargument, wenn Kunden nach einem Breitbandanschluss suchen“, sagt Martin Åberg, Product Manager, Telenor Sweden.

Telenor Schweden rechnet in den ersten 12-24 Monaten mit einem sechsstelligen jährlichen Rollout und hat seit Ende 2020 etwa 40.000 Geräte in Europa an das Netzwerk angeschlossen. Außerdem konnte das Unternehmen einen leichten Anstieg der Breitbandverkäufe im ersten Monat nach der Einführung des Routers verzeichnen. Noch in diesem Jahr ist der Launch des dazugehörigen Repeaters geplant.

Über Telenor

Telenor ist ein internationales Telekommunikationsunternehmen in den nordischen Ländern und Asien mit 187 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von rund 14 Milliarden US-Dollar (2020). Seit über 160 Jahren beschäftigt das Unternehmen mit Hauptsitz in Norwegen mehr als 17.000 Mitarbeiter weltweit und gehört zu den führenden Anbietern für Mobilfunk-, Breitband- und TV-Diensten in den nordischen Ländern.

Kontakt:
Icotera
Erik Søe-Pedersen, Chief Commercial Officer
Mail: [email protected]
Tel: +45 22 40 60 62

High-End Wi-Fi 6 ist in Skandinavien auf dem Vormarsch